Foto: Joachim Gern

Moka Efti Orchestra
feat. Severija

Sa 30.07.2022
00:00 Uhr, La Mer

Großes Kino – Wir schreiben das Jahr 1929! Die Stadt, die niemals schläft, ist wild, dreckig und glamourös zugleich – Berlin! Vergnügungssüchtige und Halbseidene treffen sich allnächtlich im berühmt berüchtigten Varieté „Moka Efti“, um zu feiern, bis die Schwarte kracht. Der Höhepunkt eines jeden Abends ist der Auftritt der faszinierenden und androgyn anmutenden Sängerin „Nikoros“. Ihr bekanntestes Lied „Zu Asche, Zu Staub“ hat sogar einen ganz eigenen Tanz, den das eingeschworene und champagnerbeschwipste Publikum wie aus dem Effeff zelebriert.

Das eigens für die Serie „Babylon Berlin“ gegründete Moka Efti Orchestra, ein 14-köpfiges Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien und den Saxophonisten und Arrangeur Sebastian Borkowski, sorgte nach Drehschluss aber nicht nur auf dem Bildschirm für sehnsuchtsvolle Begeisterung: Seit 2019 tourt die Gruppe auch in diesem Jahrhundert durch ausverkaufte Hallen und Säle und stellt musikalisch unter Beweis: Die Goldenen Zwanziger sind zurück!